Projekt


Die Anlage der Olivenbäume ist unabdingbar für die Zukunft unseres Landes und für die Bekräftigung des Intervention Bereiches von diesem Projekt und von Portugal.

In diesem Sinne ist es wichtig eine Reihe von Bedingungen und Unterstützungsmechanismen zu erstellen, die die Ergebnisse in der Wettbewerbsfähigkeit des Sektors, in der Wirtschaft im Allgemeinen und, insbesondere, bei der Erleichterung der Übereinstimmung zwischen Angebot und Nachfrage erstellt durch:
- die Nachfrage Anforderungen erfüllt
- hohe Zuverlässigkeit und Regelmäßigkeit im Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage gewährleistet
-Entsorgungsprozesse Potenzial und Effizient Diversifizieren und Erhöhen

Angesichts der enormen Komplexität ist es unerlässlich das endogene Produkt unbedingt zu verbessern, tendenziell unnachahmlich, Mechanismen, die die Aggregation der Produzenten zu erstellen, so dass ihre Produkte mehr sichtbar und zugänglich für die Nutzer und gleichzeitig die Kosten im Vertrieb gleichzeitig reduzieren.

Wegen ihre Landschaft, territorialen und Boden- und Klimaverhältnisse hat das Gebiet eine starke Tradition in der Herstellung der regionalen Qualität mit einem hohen Potenzial für die Rationalisierung und Verbesserung der ländlichen Gebiete.

Die integrierte Ölförderung, möglicherweise ergänzt durch die Landschaft und den kulturellen Reichtum, wird sicherlich zu der integrierten Förderung des Territoriums beitragen.

Also, ob durch seine Endogenität, Potenzial, territoriale Transversalität oder Differenzierung, das ausgewählte Produkt ist der Olivenhain in der ökologischen Erzeugung, der durch informierte und anspruchsvolle Verbraucher in der Qualität und Lebensmittelsicherheit zunehmend angestrebt ist, wie von vielen gesehen mit einem Fokus auf Zentraleuropa und Nordamerika, diese Form von Produktion hat sich zunehmend regelrecht aufgedrängt.

Die ökologische Erzeugung reagiert, einerseits, positiv auf den Bedarf der Verbraucher uns, anderseits, die Erhaltung der Umwelt und der biologischen Vielfalt, mit Respekt auf des Know-hows der Landwirte und die Zukunft der Erde, mit Hilfe von Techniken und kompatible Produkten mit eine wirtschaftlich tragfähige Landwirtschaft und Qualitätsprodukten.

Dennoch, in der Zukunft sieht man vor, dass diese Methodik in andere Produkte und verbreitet wird.


STRATEGISCHE ZIELE
Das AGRILOGIS-Projekt wurde so strukturiert, um die Konkurrenzfähigkeit des Olivenhaines des Intervention Territorium, durch die Förderung der Produktion, Betriebliche-, Organisatorische, und Marketing Bedingungen, zu fördern und nutzen:
-Den Verkauf von Produkten durch seinen “gerechten Wert”.
-Mehrwert für Referenz-Produkte zu fügen, um wirksam auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Marktes zu reagieren.
- Eine kritische Masse von Produktion zu schaffen, die neue Geschäftsmöglichkeiten ermöglicht.

Die Entwicklung von AGRILOGIS beruht grundsätzlich auf der Mobilisierung der Akteure, Ressourcen und Kompetenzen, die in der Region vorhanden sind; für die differenzierte Erstellung und Integration der gesamten Wertschöpfungskette im Olivenhain, gründlich durch die erforschen alle verfügbaren Informationen, um die Möglichkeiten für den Abgleich zwischen Angebot und Nachfrage zu unterstreichen.


OPERATIVE ZIELE
Auf der Basis der festgelegten strategischen Ziele, wurden die folgende operative Ziele festgelegt:
-Die Förderung und Unterstützung kleiner und mittlerer regionalen Produzenten bei der Schaffung von Kooperationsnetzwerken, die, einerseits, an Umfang und konsequente Verhandlungsmacht ermöglichen und, andererseits, eine gemeinsame Einkaufsstrategie, die die Kosten optimieren erlaubt
- Hersteller für die Herstellung von qualifizierte / zertifiziert Produkte zusammenfassen und motivieren und nachhaltige Produktionsmethoden erzeugen;
-Erzeugen von ausgezeichnete Bedingungen für die Logistik der Produktion, in dem sie die Wettbewerbsfähigkeit der Marktteilnehmer stärken;
-Entwicklung eines e-Marktplatz, der das Produkt auf dem Markt zu wettbewerbsfähigen Konditionen und die Verhandlungsmacht der kleinen Veranstalter unterstützt;
- Unternehmerischen Initiative fördern vor allem junge Unternehmer, sobei in Olivenöl wie auch andere Support-Aktivitäten;
- Neue Märkte Identifizieren und Strategien zur Verbreitung und Durchdringung entwickeln;


ERGEBNISSE
Das AGRILOGIS-Projekt hat als Hauptergebnis die Förderung und Wettbewerbsfähigkeit im Interventionsbereich des Olivenhaines, durch die Förderung von betrieblichen, organisatorischen und vermarkten Produktionsbedingungen, dass eine Erhöhung der Mehrwert für den Kunden ermöglicht, durch Verkauf des Produkts für seine "fair value", durch den Zusatz andere Werteigenschaften (Logistik und Vertrieb) und das Erstellen einer kritischen Masse der Produktion, die neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen.

AGRILOGIS ergibt sich so eine Mobilisierung der Akteure, verschiedene Ressourcen und Kompetenzen der teilnehmenden Regionen für die Entwicklung und Integration der gesamten Wertschöpfungskette im Olivenhain mir der bestehenden Erforschung alle verfügbaren Informationen um die Möglichkeiten für den Abgleich zwischen Angebot und Nachfrage zu übereinstimmen.

Auf der Grundlage der festgelegten spezifischen Ziele, gibt es keinen Zweifel, dass die wichtigsten Ergebnisse des Projekts folgende Wirkungsbereiche erstellen sollten:
- Gewinn Skala der kleinen und mittleren regionalen Produzenten, durch die Förderung ihrer Verhandlungskapazität ;
- Gewinn Skala der kleinen und mittleren regionalen Produzenten, durch die Entwicklung einer gemeinsamen Einkaufsstrategie, die die rationalisierende Kosten ermöglicht;
- Hersteller zusammenfassen und motivieren für die Herstellung von qualifizierte / zertifiziert Produkte und nachhaltige Produktionsmethoden erzeugen;
- Ausgezeichnete Bedingungen für die Logistik der Produktion erschaffen, durch die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Marktteilnehmer;
- Eine e-market-Plattform entwickeln, die für die Vermarktung des Produkts wettbewerbsfähigen Konditionen unterstützt und die Verhandlungen Kapazitätserweiterung der kleinen Veranstalter erhöht;
- Unternehmerischen Initiative fördern, vor allem junge Unternehmer, sowohl in den Olivenanbau Aktivität als auch andere Support-Aktivitäten;
- Neue Märkte identifizieren und Verbreitung und Durchdringung Strategien entwickeln;

Betrachtet man speziell jedem der Projektaktivitäten, jede Einzelne ergibt veröffentlichende und verbreitende Ergebnisse auf die Gesellschaft im Allgemeinen und insbesondere die auf Landwirte.
Innerhalb der relevantesten, muss man aufweisen:

- Für die Verwendung von zukünftigen Mitglieder, muss man einen gemeinsamen Bild der AGRILOGIS schaffen;
- Charakterisierung und detaillierte Kenntnisse über der Agro-Industrie Versorgung;
- Eine georeferenzierten Datenbank des Angebots erstellen, einschließlich eine detaillierte Charakterisierung der Produkte;
- Informationen und Eigenschaften über die Funktionen zwischen dem System der Produktion und Konsum von Olivenöl erheben;
- Chancen und Risiken für die Wettbewerbsfähigkeit in der Herstellung und Erzeugung von Olivenöl analysieren;
-Vorschlag zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit nach der Herstellung und Erzeugung des Olivenöles;


 





Developed by: Guardadigital | 2013